Verlobungsring: Welche Hand in Österreich?

UPDATED:

An welcher Hand wird der Verlobungsring – traditionellerweise - gesteckt?

Wie in vielen anderen europäischen Ländern wird in Österreich der Verlobungsring anfangs traditionell links angesteckt. Der Ehering wird an der rechten Hand getragen. Viele Bräute stecken nach oder sogar während der Hochzeit den Verlobungsring von der linken an die rechte Hand. Der Verlobungsring wird also über dem Ehering getragen.

Dass der Ehering näher am Körper getragen wird also der Verlobungsring, hat in vielen Ländern Tradition. Der Brauch, den Verlobungsring an der linken Hand zu tragen, resultiert aber eigentlich aus derselben Überlegung: Lange Zeit wurde daran geglaubt, dass aus dem linken Ringfinger eine Arterie direkt zum Herzen führt.

Es ist zu beachten, dass es sich bei den Landestraditionen keinesfalls um feste Regeln, sondern vielmehr um Orientierungshilfen handelt – es muss sich also keineswegs daran gehalten werden. Wo die Ringe getragen werden, obliegt schließlich jedem selbst. Beispielsweise finden viele es angenehmer, ihren Verlobungsring oder Ehering nicht an der Schreibhand zu tragen.

Produkte

Artikel

Stöbern