So setzen Sie das Budget für einen Verlobungsring

UPDATED:

Wie viel soll ich für einen Verlobungsring ausgeben? Wie viel wird durchschnittlich für Verlobungsringe ausgegeben?

Die Suche nach dem perfekten Diamantring beginnt oft beim Budget. Gerade wenn es um Verlobungsringe geht, stellen sich Viele die Frage:

Wie viel "muss" oder soll ich für einen Verlobungsring ausgeben?
Wie viel kostet ein Diamantring mit einem Karat?
Stimmt es, dass ein Verlobungsring zwei bis drei Monatsgehälter kosten sollte?

Hier helfen wir Ihnen dabei, diese und weitere Fragen zu klären und Ihr eigenes Budget zu setzen.

Der Mythos von den Monatsgehältern

In den USA wird generell etwas mehr für Verlobungsringe ausgegeben als in Europa. Als Faustregel gilt dort oft: Der Verlobungsring sollte zwei bis drei volle Monatsgehälter kosten.

Lassen Sie sich keinesfalls von solchen Richtlinien beeinflussen: Das Budget für einen Diamantring ist eine individuelle Entscheidung. Dennoch kann die Höhe des monatlichen Gehalts ein erster Anhaltspunkt bei der Bestimmung des Ring-Budget sein:

Anhaltspunkte und Orientierungshilfen für Ihr Verlobungsring-Budget

Beim Festsetzen Ihres persönlichen Budgets geht es vor allem darum, abzuwägen:

Welchen Ring stellen Sie sich vor? – VS. – Wie viel können/möchten Sie ausgeben?

Wenn Sie noch keine Vorstellung davon haben, welche Art von Ring Sie für welches Budget finden können, finden Sie hier unsere Orientierungshilfe: Wie viel kostet ein Diamantring?

Die Entscheidung für einen Verlobungsring ist nicht nur eine emotionale, sonder auch eine rationale. Diese Anhaltspunkte helfen Ihnen dabei, Ihr persönliches Budget festzulegen:

Ihre Vorstellungen

  • Bestimmter Ring: Sehen Sie sich um – welche Art von Ring stellen Sie sich vor? Finden Sie vergleichbare Modelle und notieren Sie die Preise.
  • Mindest-Karatgröße: Die Größe des Diamanten gilt oft als das wichtigste Kriterium.

Finanziell

  • (Netto-) Monatsgehalt
  • Ersparnisse und sonstiger Lebensstil

Weitere Orientierungshilfen

  • Fragen Sie bei Freunden und Bekannten nach
  • Kosten pro Jahr: Ein Verlobungsring soll – neben dem Ehering – ein ganzes Leben lang getragen werden und Freude bereiten. Es kann also helfen, sich kurz auszurechnen, wie hoch die "Kosten pro Jahr" für einen Diamantring sind.
  • Lassen Sie sich beraten: Unser Team gibt Ihnen kostenlos und unverbindlich Auskunft über die meistgekauften Verlobungsringe und schlägt Ihnen Ringe nach Ihren persönlichen Vorstellungen vor. Jetzt kontaktieren

Sie haben Ihr Budget gefunden? Machen Sie das meiste daraus!

P.S.: Verlobungsring zu wenig wertvoll ?!

Was passiert, wenn Sie weniger für den Verlobungsring ausgeben, als ihre Partnerin sich gewünscht hätte? Zunächst ist dazu zu sagen, dass es für Laien meist eher schwer ist, den Preis eines Diamantringes einzuschätzen. Der Wert eines Diamanten hängt von verschiedenen Faktoren (den 4Cs) ab. So kann etwa ein größerer Diamant von schlechterer Qualität sein als ein kleinerer – und der kleinere daher wertvoller! Meist wird vom Prinzip „je größer, desto besser“ ausgegangen. Beim Anblick eines „zu kleinen“ Diamanten könnte so manche Dame enttäuscht sein – nicht wissend, dass es sich dabei um ein kostspieliges Exemplar von erstklassigem Schliff und nahezu perfekter Reinheit handelt. Es gilt daher, nicht nur, das richtige Budget, sondern auch die gewünschten Eigenschaften des Diamanten abzuwägen!

Produkte

Artikel

Stöbern