Clarity: Die Reinheit eines Diamanten

UPDATED:

Alles über die kleinen Makel, die einen Diamanten wahrlich einzigartig machen.

Diamanten entstehen tief unter der Erde. Extreme Hitze und großer Druck verwandeln Kohlenstoff in Diamant – allerdings selten vollständig: Nicht alle Moleküle werden umgewandelt. Daher besitzen Diamanten kleine „inclusions“, nämlich Kohlenstoffeinschlüsse in ihrem Inneren. Makel an der Oberfläche von Diamanten werden im Englischen „blemishes“ genannt.

Diamanten ohne jegliche Makel sind praktisch nicht existent: Die Reinheit wird unter zehnfacher Vergrößerung beurteilt, und kaum ein Diamant erweist sich unter diesen Bedingungen als absolut makellos. Exemplare, die nahezu perfekt sind, sind außerordentlich selten und wertvoll.

Die Reinheit von Diamanten: Clarity-Skala der GIA

Die Skala der GIA, die zur Beurteilung der Reinheit von Diamanten angewandt wird, reicht von FL für „flawless“ bis „I“ für included:

FL – Flawless

Makellos

Nicht einmal ein Experte mit viel Erfahrung kann unter zehnfacher Vergrößerung innere oder äußere Makel erkennen

IF – Internally Flawless

Innerlich makellos

Der Diamant hat keine erkennbaren Einschlüsse und nur ein erfahrener Experte kann unter zehnfacher Vergrößerung äußerliche Makel feststellen.

VVS1 und VVS2 – Very, very slightly included

Sehr, sehr leichte Einschlüsse

Unter zehnfacher Vergrößerung ist es für Spezialisten schwierig, Einschlüsse zu erkennen.

VS1 und VS2 – Very slightly included

Sehr leichte Einschlüsse

Unter zehnfacher Vergrößerung kann ein Spezialist leicht bis schwer kleinere Einschlüsse erkennen.

SI1 und SI2 – Slightly included

Leichte Einschlüsse

Unter zehnfacher Vergrößerung sind durch einen Experten definitiv Einschlüsse erkennbar.

I1, I2, I3 – Included

Einschlüsse vorhanden

Die Einschlüsse, die unter zehnfacher Vergrößerung sichtbar sind, beeinflussen eventuell die Brillianz und Transparenz des Diamanten.

Wie rein sollte ein Diamant mindestens sein?

Vor dem Kauf eines Diamanten ist es wichtig, den gewünschten Kompromiss zwischen den Hauptmerkmalen eines Diamanten zu finden. Dazu gehört natürlich auch dessen Reinheit. Wie Sie richtig zwischen den „4C“ abwägen, erfahren Sie hier.

Clarity - eines der berühmten 4C

"Clarity" ist nur eines der berühmten 4C. Mehr Informationen zu weiteren Merkmalen eines Diamanten finden Sie hier:

  • Cut - Form und Schliff eines Diamanten
  • Color - Die Farbe von weißen Diamanten
  • Carat - Gewicht und Durchmesser eines Diamanten

Produkte

Artikel

Stöbern